Vereins - Tagebuch

In diesem Tagebuch wird über die besonderen Aktivitäten des Verein Lebensraum PM e.V. berichtet:


Kleines Kunstprojekt als Geburtstagsgeschenk in der Kita “Kleine Tilianer” in Ferch im Haus Tilia für Janet Fischer

Unser alljährlicher Imbissstand zum „Fahrradsonntag“ am 15.09.2013 war auch dieses Jahr wieder ein beliebter Haltepunkt der tapferen Radfahrer. Wie wir hörten, hat sich unser selbstgebackener Kuchen schon herumgesprochen. Dank sei hier den fleißigen Bäckerinnen, wie Chistiane, Rosel, Marlind, Anja, Sandra ... und dem Konditormeister Peter aus Frankfurt. Der Trödelmarkt und der Imbisstand konnten für den Verein wieder eine Runde Summe einbringen. Vielen Dank allen Akteuren! Frau Hoppe, unsere Bürgermeisterin der Gemeinde hielt ebenfalls bei uns an und wurde von Janet durch das Haus mit seinen Neuerungen geführt.

     

Am 13.09.2013 fand die Mitgliederversammlung des Vereins Schwielowsee Tourismus e.V. im Festzelt auf dem Campingplatz Himmelreich in Caputh statt. Unser Verein ist Mitglied seit 3 Jahren, um unser Zimmerangebot besser vermarkten zu können. Daraus erwuchsen natürlich in letzter Zeit auch zusätzlicher Aufwand, wie z.B. das Einsammeln und Abrechnen der Kurtaxe (Danke an Jeannette Ziethlow an dieser Stelle). Janet, Martin und ich waren natürlich neugierig, was die anderen dazu berichteten. Die Frage stand im Raum, ob der Aufwand verringert werden könnte - derzeit leider kein Ansatz in Sicht. Die mit der Bezahlung der Kurtaxe verbundenen Vergünstigungen bei öffentlichen Verkehrsmitteln, Strandbädern und Museen wurden sehr gut angenommen. Janets Frage, zur Mitnahme von Fahrrädern in den öffentlichen Verkehrsmitteln, wollte Frau Hoppe in die zukünftigen Verhandlungen mitnehmen.

Die 15. Potsdamer Schlössernacht, am 17. 08. 2013 war für uns erneut der Anlass, um unserer kostümierten Tradition der „Spaziergänger von Sanssouci“ nachzukommen.
Wieder wurden uns 18 Freikarten von der Event-Agentur Artecom zur Verfügung gestellt. Zum ersten Mal waren kostümierte Kinder dabei und die Herren waren in der Überzahl! Das gab‘s noch nie!
Mittlerweile haben wir im Trailer der Potsdamer Schlössernacht vom RBB Platz gefunden und in der Sondersendung am Sonntag, den 18.08.2013 um 20:15 Uhr waren unserer Jüngsten zu sehen.

  

Am 29.11.2012 ab 17.00 Uhr luden die Hausbewohner wieder zum traditionellen Plätzchenbacken in die Begegnungsstätte ein. Dem Ruf folgten viele kleine und große Bäckerinnen und Bäcker. Das Ergebnis zum Austausch konnte sich auch diesmal wieder sehen lassen!

Am 16.09.2012 luden die Kindertagesbetreuung „Kleine Tilianer“, die Naturheilpraxis von Anja Scholze und unser Verein Lebensraum PM e.V. zum Tag der offenen Tür in das Haus Tilia ein. Parallel hatten wir zum jährlich stattfindenden Fahrradsonntag auch wieder einen kleinen Imbissstand und einen Trödelstand aufgebaut. Sowohl die Vorträge in der Begegnungsstätte als auch unsere Stände draußen auf der Wiese wurden gut besucht und erbrachten dem Verein neben sehr guter Reputation auch wieder 400 € für die Vereinskasse ein. Alles in allem ein Riesenerfolg und ein Dankeschön an alle fleißigen Helfer!

  

  

Ein weiterer wichtiger Termin – Herbstputz mit anschließendem vorgezogenem Helloweenfeuer – startete am 13.10.2012 um 15.00 Uhr mit vielen Akteuren an unterschiedlichen Brennpunkten. Vereinszimmer wurden geputzt und in Stand gesetzt, Keller und Schränke inventarisiert, Vordach der Begegnungsstätte gesäubert und vieles, vieles mehr. Der Ausklang des Tages wurde mit VW-Currywurst und Lagerfeuer begangen. Auch vielen DANK für das Engagement aller Vereinsmitglieder und Freunde von Lebensraum!

  

Die 14. Potsdamer Schlössernacht haben wir auch dieses Jahr wieder zum Anlass genommen, um unserer kostümierten Tradition der „Spaziergänger von Sanssouci“ nachzukommen. Erstmals erwartete uns das RBB-Fernsehen mit Sascha Hingst an der Hauptfontäne, um einen kleinen Beitrag zur Sondersendung zur Potsdamer Schlössernacht drehen zu können, die am 19.08.2012 um 20.15 Uhr ausgestrahlt wurde.  

25. Juli 2011: Der Steingarten ist fast fertig! Und er kann sich sehen lassen!
Einen riesigen Dank an unsere Rosel die mit Ihrem Mann Dietmar sich den riesigen Berg im wahrsten Sinn des Wortes aufgeladen haben. Es war sicher gut, dass sie es bei der spontanen Entscheidung den Garten anlegen zu wollen nicht genau wussten, wie viel Arbeit es machen würde ....
Neben einem schönen Wasserlauf kommen hier Blüten und Steine zu Geltung und damit hat sich der vorher eher unansehnliche Hang in ein Kleinod für das Auge verwandelt.
Seht selber...

   

15. Juni 2011: "Kleine" und "große" Künstler treffen sich im Haus Tilia...
Hier im Bild ein spontan entstandenes Szenario. Dietmar malt den Phillip (der nichts davon ahnt) während er sich an seiner Staffelei mit seinem Kunstwerk beschäftigt. Das Ergebnis der Beiden kann sich sehen lassen.

   

01. Mai 2010: Das Haus Tilia konnte mit seinen Bewohnern und Freunden am Tag der offenen Tür mit interessanten Vorträgen und einer reichhaltigen Kuchentafel viele Gäste erfreuen. Neben unserem Vorstand André Hohmann, wurden Referate auch von Janet Fischer (Tagesmutter), Anja Scholze (Heilpraktikerin)und Hiltrud Schmolla aus dem befreundeten "Gelben Haus" in Ferch gehalten. Als Gast begrüßten wir ebenfalls die Physiotherapeutin Ricarda Zirr.
   

20. April 2010
: Heute konnten Frank Fischer (Vorstandsmitglied) und Ulrich Vetter (Alterspräsident) eine Förderung in Höhe von 3.000 Euro entgegennehmen.
Wir bedanken uns herzlich bei dem Vorstand der Mittelbrandenburgischen Sparkasse für die Unterstützung unseres generationsübergreifenden Projektes.

10. April 2010: Am Samstag fand nach ausgiebigem Frühjahrsputz auf unserem Vereinsgelände unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Nach erfolgtem Rechenschaftsbericht und Entlastung des Vorstandes wurden Andrè Hohmann und Frank Fischer einstimmig wieder zum Vorstand unseres Vereines gewählt.
Zum Ausklang dieses Tages wurde angegrillt und die Wärme der Feuerschale sorgte dafür, dass es ein langer gemütlicher Abend wurde.
 

24.Dezember 2009: Wie jedes Jahr versammelten sich auch wieder alle, die nicht am 24. Dezember 2009 allein sein wollten, zum Plaudern, Essen und Wichteln in unserem Kaminzimmer. Die original Thüringer Rostbratwurst wurde natürlich auch wieder gegrillt.

23.Dezember 2009: Die Weihnachtsfeier mit den Kleinen Tilianern hat allen wieder eine richtig schöne Weihnachtsstimmung beschert. Die Kinderaugen leuchteten bei den Geschenken und für die Großen gab es auch ein Dankeschön vom hervorragenden und einfühlsamen Weihnachtsmann.

12.Dezember 2009: Das schon traditionelle Adventssingen mit den Mitbewohnern und Freunden! Im Kaminzimmer erklangen weihnachtliche Weisen erstmals mit musikalischer Begleitung. Der Musiker, Kunstmaler und Schauspieler Sebastian Kommerell stellte seine musikalische Vielseitigkeit erneut im Haus TILIA unter Beweis.

08. Dezember 2009: Im Rahmen ihres Werkstattthemas "Leben im Alter", informierten sich Studenten der Fachhochschule Potsdam, Studiengang Bildung und Erziehung, in einem Praxistag über die Vereinsarbeit und das Leben im Mehrgenerationen Haus.

Pressetermin mit der "Märkischen Allgemeinen Zeitung".

26. November 2009: Das Projekt 2 - Die Begegnungsstätte im Haus TILIA - wurde der Öffentlichkeit mit prominenter Unterstützung vorgestellt: Die Filmschauspielerin und Lyrikerin Blanche Kommerell unterstützte mit einer erfolgreichen Lesung im Kaminzimmer. Am Klavier begleitet wurde sie von ihrem Sohn, den Musiker und Schauspieler Sebastian Kommerell.

23. November 2009: Auch in diesem Jahr hieß es wieder "Oh es riecht gut, oh es riecht fein..." Zum ersten Mal im Kaminzimmer - der geplanten Begegnungsstätte - wurden die Plätzchen gebacken.

14. November 2009: Großer Herbstputz auf dem Gelände. Anschließende fand die große traditionelle Halloweenfeier vom Haus TILIA statt.

07. November 2009: Der Brandenburgische Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler hatte zum dirtten Mal die Art Brandenburg organisiert. Auf Einladung der Geschäftsfrau Karin Genrich gestalteten Freunde des ROKOKO - Projektes eine Modenschau bei der Art Brandenburg. Gleichzeitig informierten sie mit Flyern über den Trägerverein und unser Mehrgenerationen Haus.

11. Oktober 2009: Besuch der ARTABANA-Solidargemeinschaft Potsdam TILIA GbR im Haus Tilia. Bei einem gemeinsamen Mittagessen wurde sich darüber ausgetauscht, ob es über die Namensgleichheit hinaus noch weitere Schnittpunkte gibt und sich daraus eine Zusammenarbeit ergeben kann.

03. Oktober 2009: Herbstbasteln und Herbstputz im Rahmen des "Tag der offenen Tür der kleinen Tilianer" sowie eine außerordentliche Mitgliederversammlung.

28. September 2009: Die Vorstandvorsitzende der Akademie 2. Lebenshälfte, Dr. Ingrid Witzsche, informierte sich bei Bewohnern und Vereinsmitgliedern über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationen Haus TILIA.

27. September 2009: Besuch vom Verein Wolfsburger Wohnprojekt e.V. Bei einem gemeinsamen Frühstück im Kaminzimmer fand mit den Gästen, Bewohnern und Vereinsmitgliedern ein Erfahrungsaustausch statt.

20. September 2009: Erfolgreicher Einsatz für die Vereinsmitglieder und Freunde: Das Haus TILIA und der Verein beteiligte sich auch in diesem Jahr am "Fahrradsonntag" rund um den Schwielowsee. Viele Radfahrer kehrten am Ratsplatz für eine Erfrischung und einen Imbiss ein.

16. September 2009: Die "Kleinen Tilianer" feiern mit Hausbewohnern und Vereinsmitgliedern Geburtstag.

25. August 2009: Die Bundestagsabgeordnete Katharina Reiche, CDU, machte währende Ihrer Wahlkreis-Fahrradtour Station im Haus TILIA und informierte sich über das generations- und lebensformübergreifende Wohnprojekt. Mit Kaffee und Kuchen begrüßten auch die "Kleinen Tilianer" die Bundestagsabgeordnete mit ihrer Begleitung.

15. August 2009: 12 Vereinsmitglieder und Freunde flanierten als verkleidete Gruppe anlässlich der Potsdamer Schlössernacht durch den Park Sanssouci.

08. August 2009: Vereinsmitglieder, Bewohner und die "Kleinen Tilianer" gratulieren eine Bewohnerin zum Geburtstag.

05. Juli bis 03. August 2009: Der Verein war im Rahmen der Freizeit - und Feriengestaltung wieder Gastgeber für soziale Einrichtungen wie Kinderheime und Behindertenverbänden. Die Kinder und Jugendlichen verbrachten einen erlebnisreichen Sommer im Haus TILIA.

20. Juni 2009: Dank vieler Sponsoren und den Einsatz von Vereinsmitgliedern und Bewohnern wurde auch das diesjährige Sommerfest ein voller Erfolg.

Juni / Juli 2009: Umzug der Kindertagesbetreuung "Kleine Tilianer" in die neuen Räumlichkeiten mit Unterstützung durch Vereinsmitglieder und Eltern.

09.Mai 2009: Aktion "Frühjahrsputz". Garten und Terrasse werden durch die Vereinsmitglieder und den Bewohnern für den Sommer vorbereitet.

20. April 2009: Arbeitseinsatz im Garten zur Vorbereitung des Umzuges der „Kleinen Tilianer“.

09. April 2009: Osterfest mit Ausflug zum Osterhasen der "Kleinen Tilianer". Hausbewohner und Eltern gestalteten das Fest mit.

01. April 2009: Unsere Kinder basteln für das Osterfest.

23. Februar 2009: Kinderfasching der „Kleinen Tilianer“ mit den Bewohnern vom Haus TILIA.

20.Januar 2009: Der Landrat vom Landkreis Potsdam - Mittelmark Lothar Koch, SPD, besuchte das Haus TILIA. Bei Kaffee und Kuchen informierte er sich bei den Mitbewohnern und den Vorstand über Leben und Alltag im generations - u. lebensformübergreifenden Wohnprojekt.